Warten ist ein Transitmoment, ein Zustand, der durch Freude geprägt sein kann, aber auch einen faden unangenehmen Beigeschmack haben kann. Die Zeit scheint langsamer zu vergehen, während sich alles um uns herum schneller dreht. Ich habe mich mit zehn Menschen getroffen und über ihre Träume, Hoffnungen und Wünsche gesprochen. Wem oder was blicken sie entgegen und müssen Wünsche realistisch sein? Auf das sich das Warten wirklich lohnt.